Fr. Mrz 5th, 2021

Brenzlig wurde die Situation für die 38 Insassen eines Reisebusses in Mürzzuschlag. Der Bus war auf dem Rückweg von einem Ausflug auf die Falkensteinalm in Mürzsteg, als unmittelbar vor dem Fahrzeug eine Mure abging, schildert Robert Pusterhofer vom Bereichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag. „Kurz darauf hat den Bus selber eine Mure verschüttet und ein Baum ist auf den Bus gestürzt. Die Personen haben selber aussteigen können und wurden dann anschließend zur Feuerwehr Kapellen gebracht, wo man sie mit heißen Getränken und zum Aufwärmen untergebracht hat.“

Eine Person ist durch den Baumstamm leicht verletzt worden, eine weitere hat eine Kreislaufschwäche erlitten und musste ärztlich versorgt werden. Nachdem sich in der Folge alle Fahrgäste in Sicherheit bringen konnten, wurde der Bus von einer weiteren Mure teilweise verschüttet.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos: Patrik Lechner / Einsatzdoku – Text: ORF NÖ[/box]