Di. Sep 28th, 2021

Auf einem Bauernhof in Gföhleramt im Bezirk Krems ist am 31. Juli ein Bagger in Brand geraten. Die Arbeitsmaschine, die für Forstarbeiten umgebaut war, wurde dabei vollständig zerstört. Der Besitzer des Baggers alarmierte gegen 16.30 Uhr die Feuerwehr, zuvor hatte er das Fahrzeug in seinem Hof für eine Probefahrt in Betrieb genommen. Durch die geistesgegenwärtige Reaktion des Mannes konnte verhindert werden, dass sich das Feuer auf den Bauernhof ausbreitet – er stellte das brennende Fahrzeug außerhalb des Hofes ab und brachte sich anschließend in Sicherheit. Durch den Einsatz von Schaummittel konnte der Brand von der Feuerwehr Gföhl rasch gelöscht werden. Warum die Arbeitsmaschine zu brennen begonnen hat, war vorerst unklar. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Feuerwehr Gföhl sowie die Feuerwehren Jaidhof und Eisengraben, die wegen der exponierten Lage des Bauernhofes ebenfalls alarmiert wurden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: BFK Krems – FF Gföhl[/box]