So. Mai 9th, 2021

Aus ungeklärter Ursache war der Lenker eines Mopeds mit dem Fahrzeug auf der B23 -nach Krampen – in einen Bach gestürzt und dort schwer verletzt liegengeblieben. Gemeinsam mit den Kameraden der FF Krampen und dem Notarztteam konnte der Verletzten mittels Korbtrage aus dem Bachbett über die steile Böschung zum nahegelegenen Radweg getragen werden, wo er vom Notarzt versorgt und dem Hubschrauberteam zum Abtransport übergeben wurde. Anschließend wurde das Moped aus dem Bach geborgen. Eingesetzt waren: RLF-A 2000 Tunnel, LKW-A und 13 Mann, sowie KLF-A und LKW-A Krampen mit 13 Mann.

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Bild: BFVMZ / FF Neuberg a.d. Mürz[/box]