Di. Jun 22nd, 2021

Gegen 9:15 Uhr heulten am heutigen Dienstag (23.07.2013) die Sirenen in Loipersbach und Natschbach. Grund dafür war ein Küchenbrand in Loipersbach. Beim Eintreffen der ersten Löschmannschaften drang bereits dichter Rauch aus dem Erdgeschossbereich. Unter schweren Atemschutz wurde der Brand rasch unter Kontrolle gebracht, bzw. abgelöscht. Eine Person musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom RK Neunkirchen ins Landesklinikum Neunkirchen gebracht werden. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Polizei hat die Erhebungen vor Ort aufgenommen. Die Feuerwehren Loipersbach und Natschbach standen mit 15 Mann und 3 Fahrzeugen rund eine Stunde im Einsatz.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]