So. Sep 26th, 2021

Am Samstag, 20. Juli um 09.44 Uhr wurde die Feuerwehr Steinhaus am Semmering mit der Sirene und per SMS zu einem Fahrzeugbrand auf der S 6 Fahrtrichtung Bruck nach dem Tunnel Spital alarmiert. Bereits kurze Zeit nach der Alarmierung rückte das RLFA 2000 unserer Feuerwehr mit 6 Mann Richtung Einsatzort ab. Auf dem Weg zum Fahrzeugbrand rüstete sich der Atemschutztrupp bereits mit den Atemschutzgeräten aus. Bereits nach dem Tunnel Spital war von weitem die Rauchsäule des PKW´s zu sehen. Am Brandort angekommen wurde ein Sofortangriff mit HD Rohr vorgenommen. Gleichzeitig wurde die Löschleitung für den Angriff mit dem Mittelschaumrohr aufgebaut. Zu diesem Zeitpunkt stand der 3 Jahre alte 6er Golf bereits im Vollbrand.  Beide Löschleitungen zeigten rasch Ihre Wirkung und der Brand konnte innerhalb weniger Minuten gelöscht werden. Trotz unseres raschen Eingreifens konnte der VW Golf nicht mehr gerettet werden. Der vom Motorraum ausgehende Brand hatte auch bereits den Kofferraum erfasst. Die beiden Insassen mit Ihrem Hund konnten den PKW noch rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Versuche von vorbeifahrenden PKW- Lenkern den Entstehungsbrand vor unserem Eintreffen mit Handfeuerlöschern zu löschen, hatten leider keinen Erfolg. Nach der Unfallaufnahme durch die Autobahnpolizei wurde das Brandwrack von den nachkommenden Kameraden der  FF-Steinhaus mit dem KLFA und der Abschleppachse abgeschleppt. Die Fahrbahn wurde von Schaum gereinigt und auslaufende Betriebsmittel gebunden. Der Brandeinsatz erforderte eine Sperre der S 6 in diesem Bereich für ca. 30. Minuten.

 

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: BFVMZ/ FF Steinhaus a.S.[/box]