Mo. Okt 25th, 2021

Gegen 16:45 Uhr wurde die Feuerwehr Göpritz an der Wild und drei Nachbarwehren zu einem Scheunen / Schuppenbrand (Alarmstufe B3) nach Göpfritz alarmiert. Beim Eintreffen drang aus einer Scheune, in der Stroh gelagert war dichter Rauch. Aus noch unbekannter Ursache ist das gelagerte Stroh in Brand geraten. Unter schweren Atemschutz wurde der Brand bekämpft. Um alle Glutnester ablöschen zu können, musste mittels Frontlager das Stroh ins Freie gebracht und in weiterer Folge zerlegt werden. Durch den raschen und effizienten Einsatz der Wehren konnte ein Übergreifen auf naheliegende Gebäudeteile verhindert werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Brandursache ist noch unbekannt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]