Di. Jun 22nd, 2021

Am 09.07.2013 kam es in einem Waldstück im Bezirk Baden zu einem Forstunfall, bei welchem ein 85-jähriger Mann verunglückte. Der Mann, welcher im Wald Holzarbeiten verrichtete, wurde beim Baumfällen von einem Baum erschlagen. Mit einer Höhe von etwa 30 Meter und einen Durchmesser von etwa 1 Meter dürfte der Baum beim Fällen aus derzeit unbekannter Ursache vermutlich in die falsche Richtung gefallen sein. Von der Tochter konnte der Mann neben einer Waldstraße unter dem Baum liegend vorgefunden und vom Notarzt nur noch der Tod festgestellt werden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos: Einsatzdoku – Text: SID NÖ[/box]