Mo. Mrz 1st, 2021

Kurz vor 18:00 Uhr begann am Samstag den 06.06.2013 während einer Veranstaltung in der Mehrzweckhalle Kapfenberg  aus unbekannter Ursache eine Fritteuse zu brennen zu brennen. Die vorort installierte Brandsicherheitswache begann sofort mit den Löscharbeiten. Aufgrund der starken Verqualmung mussten rund 400 Personen aus der Halle evakuiert werden. Anschließend wurde die Fritteuse ins Freie gebracht, die Halle mit Druckbelüftern belüftet und mit Meßgeräten mehrmals auf Schadstoffe kontrolliert. Um 19:45 konnte die Halle von der Einsatzleitung wieder freigegeben werden. Die beiden Feuerwehren FF Kapfenberg/Stadt und FF Hafendorf  waren mit fünf Fahrzeugen und 30 Mann im Einsatz.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos: FF Hafendorf – Bericht: HBI Manfred Steinbrenner[/box]