Sa. Jun 12th, 2021

Am Sonntagnachmittag alarmierte die Landeswarnzentrale die Feuerwehren Oberfellabrunn, Hollabrunn und Sonnberg-Wolfsbrunn zu einem Fahrzeugbrand nach Oberfellabrunn. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter HBI Christian Tröthann stellte sich heraus dass es sich um ein brennendes Fahrzeug auf einer Hebebühne in einem Schuppen handelt. Sofort wurden unter schwerem Atemschutz zwei Angriffsleitungen mit C-Strahlrohren zur Brandbekämpfung vorgenommen. Binnen kurzer Zeit hatten die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle. Durch den raschen und koordinierten Einsatz der Feuerwehren konnte ein größerer Schaden verhindert werden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Hollabrunn[/box]