So. Feb 28th, 2021

Um 7:12 Uhr wurde am heutigen Freitag (05.07.2013) die FF Aspang zu einem Fahrzeugbrand auf die A2, Richtung Graz im Bereich Abfahrt Krumbach alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bot sich die Lage etwas anders als angezeigt. Ein Pkw Lenker verlor aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchierte die Betonleitwand. Der Unfallwagen kam nach dem Anprall auf der Überholspur zum Stillstand. Zwei Insassen erlitten leichte Verletzungen und mussten zur genaueren Untersuchung vom RK Aspang ins Landesklinikum Thermenregion Neunkirchen gebracht werden. Nach der Absicherung der Einsatzstelle, wurde das beschädigte Fahrzeug von der FF Aspang mittels Kran geborgen und von der A2 verbracht.

Bereits gestern Abend, wurde die FF Aspang gegen 19:45 Uhr zu einem Brandeinsatz auf die A2 gerufen. Laut Anzeiger soll in Richtung Wien, bei Baukilometer 79 ein Lkw Auflieger eines Sattelzuges „lichterloh“ brennen. Unverzüglich rückten die Aspanger Florianis zur Einsatzstelle aus. Im gesamten Autobahnabschnitt der FF Aspang war jedoch keine Spur von einem brennenden Lkw. Sicherheitshalber wurden beide Fahrtrichtungen von Edlitz bis Schäffern abgefahren um auf Nummer sicher zu gehen, dass es sich nicht vlt um eine falsche Kilometerangabe handeln könnte. Nachdem in diesem Bereich weder ein brennender, noch ein Pannen Lkw zu finden war, rückten die Feuerwehrmänner wieder ins Gerätehaus ein.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]