Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. TU: Schadstoffeinsatz in Großweikersdorf

NÖ/ Bez. TU: Schadstoffeinsatz in Großweikersdorf

Am 1. Juli 2013 um 13:26 wurde  die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels  Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Schadstoffeinsatz für die FF Großweikersdorff, Austritt von Hydrauliköl im Freibad“ alarmiert.

Am Parkplatz vor dem Freibad war aus einem Hubsteiger Hydrauliköl ausgetreten. Da sich die FF Großweikersdorf gerade bei  den Aufräumarbeiten nach dem FF Fest im Feuerwehrhaus befand konnte unverzüglich ausgerückt werden. Mittels Ölbindemittel und Bioversal wurde das ausgetretene Öl entfernt.

Im Einsatz standen für  ca. 1 Stunde:

  • die Feuerwehr Großweikersdorf mit 8 Mitgliedern und dem Rüstlöschfahrzeug
Fotos und Text: FF Großweikersdorf

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. AM: Wohnungsbrand in Amstetten

Kurz vor 19 Uhr wurden die Feuerwehren Amstetten und Preinsbach zu einem Wohnungsbrand nach Amstetten ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen