So. Apr 11th, 2021

Am 21.Juni 2013 wurde die FF Forchtenau um 16.42 Uhr von der Landessicherheitszentrale zu einer Traktorbergung in die Rosengasse in Forchtenstein alarmiert. Kurze Zeit später rückten Kommando, Tank und Pumpe Forchtenau mit 13 Mitgliedern zur Einsatzstelle aus. Aus unbekannter Ursache verlor der Traktorfahrer auf der steil abschüssigen Strasse die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich mit dem Fahrzeug. Wie durch ein Wunder blieb der Fahrer unverletzt da er noch rechtzeitig vom Traktor abspringen konnte. Mittels Motorsäge wurden die Sträucher, in dem das Fahrzeug lag, abgeschnitten und mit der Seilwinde die Traktorbergung durchgeführt. Die Rosengasse war für die Bergung rund eine Stunde gesperrt.  Nachdem der Traktor an einem gesicherten Platz abgestellt wurde, konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

[box type=“note“ style=“rounded“]Foto und Text: FF Forchtenau – Gebhardt[/box]