Sa. Dez 4th, 2021

Am Samstag, den 22.06.2013 um 00:10 Uhr, wurde die Feuerwehr Gars am Kamp zu einer Fahrzeugbergung in die Julius- Kiennaststraße alarmiert. Ein PKW krachte aus unerklärlichen Gründen in eine Straßenlaterne und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Nach dem Absichern und Ausleuchten der Unfallstelle konnte das Fahrzeug mittels Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen werden. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden gebunden und die Fahrbahn gerenigt. Das Fahrzeug wurde an einem sicheren Ort abgestellt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Feuerwehr Gars am Kamp stand mit SRF, WLF1 und KDO2 mit 14 Mann in Einsatz.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Gars am Kamp[/box]