Startseite / Einsatz / NÖ: Großeinsatz nach heftigen Unwettern in mehreren Bezirken!

NÖ: Großeinsatz nach heftigen Unwettern in mehreren Bezirken!

Die Unwetter, die am Samstagabend (23.06.2013) Teile von Niederösterreich heimsuchten, sorgten für einen Großeinsatz der Feuerwehren. Schwer getroffen wurde vor allem der Bezirk Melk, mit Einsatzschwerpunkt in Pöchlarn, Golling an der Erlauf und Krummnußbaum. Aufgrund des derart starken Regens der plötzlich einsetzte, wurden innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Straßen, Unterführungen und Keller überflutet. In Golling an der Erlauf rutschte ein Hang, auf der Hinterseite eines Wohnhauses ab.

Auch in den Bezirken Baden und Scheibbs mussten die Feuerwehren zu Unwettereinsätzen ausrücken. Insgesamt standen in den Bezirken 91 Feuerwehren mit 750 Mitgliedern im Einsatz, um die Wasser und Schlammmassen zu beseitigen. Diese Arbeiten dauerten bis spät in die Nacht.

Fotos und Text: Einsatzdoku und T. Lenger

 

 

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Verkehrsunfall – Bürg Vöstenhof

Text: FF Ternitz Pottschach Am Donnerstag (05.11.2020) wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Ternitz-Sieding und ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen