Mi. Aug 4th, 2021

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen wurde am heutigen Mittwoch (19.06.2013) die FF Kurort Semmering auf die S6, Richtung Wiener Neustadt im Bereich Schottwien alarmiert. Laut Anzeige soll sich ein Fahrzeug überschlagen haben, zwei Personen sollen im Fahrzeug eingeklemmt sein. Leitstellendisponent Andreas Zinner alarmierte zusätzlich zur Feuerwehr auch die Autobahnpolizei und das Rote Kreuz.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bot sich folgendes Bild: Aus noch unbekannter Ursache kam ein Lenker mit seinem Geländewagen samt mit Holzbrettern beladenen Anhänger ins Schleudern, worauf in weiterer Folge der Anhänger und der Geländewagen umkippten und seitlich zu liegen kamen. Der Lenker wurde beim Eintreffen der FF Kurort Semmering bereits vom Roten Kreuz versorgt. Er wurde im Anschluss mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Thermenregion Neunkirchen gebracht. Nach der polizeilichen Unfallaufnahme wurde die Einsatzstelle von der Feuerwehr geräumt. Die S6 war die Dauer des Einsatzes in Richtung Wiener Neustadt gesperrt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku und FF Kurort Semmering[/box]