Do. Feb 25th, 2021

Am 17.05.2013 wurde die FF Neunkirchen Stadt gegen 04:50 Uhr zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall bei der Ritterkreuzung alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache waren zwei PKW im Kreuzungsbereich zusammengestoßen. Dabei wurde ein PKW schwer beschädigt. Nach der Unfallaufnahme durch die Bundespolizei wurde ein Fahrzeug mittels Kran vom SRF geborgen und ins Feuerwehrhaus verbracht. Das zweite Fahrzeug konnte selbstständig in die Zentrale gefahren werden. Insgesamt mussten drei Personen vom Roten Kreuz ins Landesklinikum Thermenregion Neunkirchen gebracht werden. Neben der FF Neunkirchen Stadt, die mit 3 Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz stand war auch das Rote Kreuz und die Polizei am Einsatzort.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]