Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK: Schwerer Verkehrsunfall – L137 Zöberner Au

NÖ/ Bez. NK: Schwerer Verkehrsunfall – L137 Zöberner Au

Am Freitagabend ist es auf der L137 (Zöberner Au) zwischen Zöbern und Krumbach zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Aus noch unbekannter Ursache stießen zwei Pkws zusammen. Dabei wurde ein Wagen frontal auf der Beifahrerseite erfasst. Durch den heftigen Aufprall wurden beide Unfallfahrzeuge in ein angrenzendes Feld geschleudert. Eine Person musste mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber C16 in Krankenhaus nach Oberwart geflogen werden. Nach der polizeilichen Freigabe wurden die Bergungsarbeiten von der FF Zöbern durchgeführt. Die L137 konnte nach rund einer Stunde wieder für den Verkehr freigegeben werden. Während der Aufräumarbeiten war die Unfallstelle einspurig passierbar. Neben der FF Zöbern und dem NAH C16 stand ein RTW des RK Aspang sowie die Polizei im Einsatz.

Fotos und Text: Einsatzdoku

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Wieder Verkehrsunfall – B27 Gloggnitz

Es scheint das Gesetz der Serie zu sein. Bereits zum dritten Mal hintereinander – fast ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen