Mi. Aug 4th, 2021

Nach schweren Gewittern im Bezirk WT waren vor allem die Gemeinden Gastern und Kleinzwettl bei Unwettereinsätzen gefordert. In beiden Orten mussten die Landesstraßen wegen Vermurungen gesperrt werden. Um Häuser vor Überschwemmungen zu schützen, hat die Feuerwehr vor den bedrohten Objekten 700 Sandsäcke aufgelegt. Insgesamt waren 130 Feuerwehrleute im Einsatz.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: BFK WT – Mayer Stefan[/box]