Sa. Mai 21st, 2022

Nach schweren Gewittern im Bezirk WT waren vor allem die Gemeinden Gastern und Kleinzwettl bei Unwettereinsätzen gefordert. In beiden Orten mussten die Landesstraßen wegen Vermurungen gesperrt werden. Um Häuser vor Überschwemmungen zu schützen, hat die Feuerwehr vor den bedrohten Objekten 700 Sandsäcke aufgelegt. Insgesamt waren 130 Feuerwehrleute im Einsatz.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: BFK WT – Mayer Stefan[/box]

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen