Mo. Aug 2nd, 2021

Um 22:16 Uhr wurde am Dienstagnacht (30.04.2013) die FF Matzendorf zu einem Garagenbrand alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand die Garage bereits in Vollbrand. Unverzüglich wurden vom Einsatzleiter die Feuerwehren Hölles und Sollenau, sowie ein Rettungswagen des RK Sollenau nachalarmiert. Unter schweren Atemschutz wurde der Brand von mehreren Trupps bekämpft. Die Hausbesitzer konnten sich noch Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig ins Freie retten. Durch die starke Rauchentwicklung wurden die darüber liegenden Wohnräume stark in Mitleidenschaft gezogen. Hierfür wurde von den Florianis ein Überdruckbelüfter eingesetzt, um den Bereich Rauchfrei zu machen. Trotz des raschen und effizienten Einsatzes des Feuerwehren brannte die Garage komplett aus. Mehrere Mopeds und zwei Fahrzeuge die sich in der Garage befunden haben, wurden durch den Brand ebenfalls schwer beschädigt. Die Brandursache ist noch unbekannt. Nachdem alle Glutnester abgelöscht wurden, konnte der Einsatz nach rund 2,5 Stunden von der Feuerwehren abgeschlossen werden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]