Fr. Sep 17th, 2021

Auf der Schnellstraße 3, Hollabrunn Richtung Wien, ereignete sich auf Höhe des Windrades ein Verkehrsunfall. Eine Lenkerin kam mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete auf dem Begleitweg der Schnellstraße. Dabei durchstieß Sie auch den Wildzaun der die Schnellstraße vom Begleitweg abgrenzt. Durch den starken Aufprall wurde die Lenkerin aus dem Fahrzeug geschleudert und musste vom Notarzt-Team des Roten Kreuz Hollabrunn mit schweren Verletzungen in das Landesklinikum Tulln gebracht werden. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hollabrunn bargen das schwer beschädigte Fahrzeug und verbrachten es mit dem Rüst-Fahrzeug und dem Abschleppanhänger an einen Abstellplatz.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Hollabrunn[/box]