Di. Nov 30th, 2021

Gegen 20:00 Uhr wurden am Dienstagabend (02.04.2013) 4 Feuerwehren von Florian St. Pölten zu einem LKW Brand auf die A1, Fahrtrichtung Salzburg, Höhe Baukilometer 32 alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte die Zugmaschine bereits in voller Ausdehnung. Die Ladung blieb unversehrt. Durch massiven Löscheinsatz gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf den Sattelauflieger zu verhindern, die Ladung darin blieb unbeschädigt. Ein spezielles Abschleppfahrzeug wurde zur Bergung des ausgebrannten Lkw gerufen. Wie schwer die Lärmschutzwand in diesen Bereich beschädigt wurde, muss noch ein Sachverständiger sowie ein Statiker überprüfen. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]