Sa. Mai 15th, 2021

Ein weiterer Verkehrsunfall in der Statistik des diesjährigen Osterreiseverkehrs. Am Ostermontag den 1. April 2013 ereignete sich vor 9:00 Uhr auf der Semmeringschnellstrasse S6 bei km 15,5 in Fahrtrichtung Wien ein Verkehrsunfall. Der PKW prallte zuerst gegen ein Verkehrsschild, danach gegen die Betonmittelleitwand und kam anschließen neben dem Pannenstreifen zum Stillstand. Im Fahrzeuginneren entluden sich einige der installierten Airbags. Eine Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Neunkirchen transportiert. Die alarmierte Feuerwehr Gloggnitz-Stadt verbrachte den fahruntüchtigen und erheblich beschädigten Unfallwagen vom höherrangigen Strassennetz. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle ungehindert passieren. Es kam zu keinen nennenswerten Behinderungen.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku / Thomas Rauch (FF Gloggnitz Stadt)[/box]