Startseite / Einsatz / STMK/ Bez. GU: Massenkarambolage im Herzogbergtunnel

STMK/ Bez. GU: Massenkarambolage im Herzogbergtunnel

Am Dienstag, den 26. März 2013, kam es aufgrund der winterlichen Verhältnisse im Packabschnitt der A2 zu mehreren Verkehrsunfällen in beiden Fahrtrichtungen des Herzogbergtunnels. Um 12:39 Uhr wurden laut Alarmplan sechs Feuerwehren zu einem Massenunfall im Herzogbergtunnel auf der A2 alarmiert – Alarmstichwort: Verkehrsunfall mit Menschenrettung.

Aus mittlerweile noch ungeklärter Ursache kam es im Herzogbergtunnel auf der A2 in Fahrtrichtung Wien zu einem Unfall, bei dem zwei LKWs und ein PKW beteiligt waren. In diesem Einsatzabschnitt gab es drei Leichtverletzte. Kurz danach kam es im Herzogbergtunnel zu einem zweiten Unfall, diesmal in Fahrtrichtung Klagenfurt – ein Horrorszenario! An dieser Massenkarambolage waren 15 PKWs und fünf LKWs beteiligt, die ineinander verkeilt waren und sich bis zur Tunneldecke stapelten.

Von der Feuerwehr mussten zwölf Verletzte mit hydraulischen Rettungsgeräten aus ihrer Zwangslage befreit werden. Die 21 Leichtverletzten und die drei Schwerverletzten wurden vom Roten Kreuz, den Notärzten und den Feuerwehrsanitätern erstversorgt und anschließend mit Rettungshubschraubern wie auch von Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus gebracht. Die Sperre des Herzogbergtunnels in Fahrtrichtung Klagenfurt wird aufgrund der Aufräumarbeiten bis in die späten Abendstunden andauern.

Fotos und Text: FF Mooskirchen

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: PITTEN / Kleinbrand auf Firmengelände

Text: FF Pitten Am 16.09.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pitten zu einem Kleinbrand (B1) auf ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen