So. Feb 28th, 2021

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montagabend gegen 18:30 Uhr gekommen. In der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen ging ein Notruf ein, dass ein Pkw auf der Rampe A2, Abfahrt S6 Richtung Graz von der Fahrbahn abgekommen ist. Laut Anzeiger sollen die beiden Insassen zwar ansprechbar sein, jedoch beide im Pkw eingeschlossen sein. Seitens des Disponenten wurde die zuständige FF Neunkirchen Stadt zum Einsatz alarmiert. Kurze Zeit später neuerliche Anzeige. Der Einsatz soll sich nicht wie erst angegeben bei der Abfahrt S6 beim Knoten Seebenstein, sondern im Bereich Autobahnknoten Wiener Neustadt befinden. Unverzüglich wurde Florian Wiener Neustadt verständigt, und in weiterer Folge die FF Wiener Neustadt zur Menschenrettung alarmiert.

Der Einsatz befand sich letztendlich auf der S4 Richtung A2, Fahrtrichtung Graz. Ein mit zwei Personen besetzter Pkw kam von der schneematschigen Fahrbahn ab, prallte gegen mehrere Bäume und kam im Graben zum Stillstand. Da mehrere Bäume sowie Sträucher auf dem Pkw lagen, musste die FF Wiener Neustadt das Fahrzeug erst mittels Motorkettensäge freischneiden um die Verletzten aus dem Fahrzeug retten zu können. Der Lenker und seine Beifahrerin wurden nach der Befreiung mit Verletzungen unbestimmten Grades vom RK Wiener Neustadt ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Anschließend wurde der Pkw mittels Kran des SRF aus dem Graben geborgen und in weiterer Folge von einem privaten Abschleppdienst von der Unfallstelle verbracht.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]