Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. BN: Pkw geht auf der A21 in Flammen auf!

NÖ/ Bez. BN: Pkw geht auf der A21 in Flammen auf!

In den Nachmittagsstunden des 10. März fing der Motorraum eines PKW’s Feuer, umgehend alarmierte der Lenker die Feuerwehr Alland. Während sich die FF Alland auf der Anfahrt befand lud der Lenker ein weiteres Fahrzeug von einem mitgeführten Anhänger ab und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Deswegen wurde auch der Rettungsdienst und der Hubschrauber Christophorus 3 alarmiert. Bei unserem Eintreffen schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum. Sofort wurde mit der Brandbekämpfung mittels, neu angeschafften, UHPS – Löschsystem begonnen. Bis zum Eintreffen des Rüstlöschfahrzeuges konnte der Brand eingedämmt und schliesslich mittels Hochdruckrohr des RLF’s abgelöscht werden. Während den Löscharbeiten traf auch der C3 an der Einsatzstelle ein, wurde aber noch in der Luft über Funk storniert und konnte so zum Stützpunkt in Wr. Neustadt zurück kehren. Der Lenker wurde vom Rettungsdienst vorsorglich ins nächste Krankenhaus transportiert. Das Wrack und der Anhänger samt Fahrzeug entfernte ein privates Abschleppunternehmen von der Autobahn.

Fotos und Text: Einsatzdoku und FF Alland

 

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. WN: Lkw Unfall – B17 Sollenau

Zu einem Lkw Unfall ist es am Dienstagnachmittag (24.11.2020) auf der B17 zwischen Schönau / ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen