Sa. Apr 10th, 2021

In den Nachmittagsstunden des 10. März fing der Motorraum eines PKW’s Feuer, umgehend alarmierte der Lenker die Feuerwehr Alland. Während sich die FF Alland auf der Anfahrt befand lud der Lenker ein weiteres Fahrzeug von einem mitgeführten Anhänger ab und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Deswegen wurde auch der Rettungsdienst und der Hubschrauber Christophorus 3 alarmiert. Bei unserem Eintreffen schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum. Sofort wurde mit der Brandbekämpfung mittels, neu angeschafften, UHPS – Löschsystem begonnen. Bis zum Eintreffen des Rüstlöschfahrzeuges konnte der Brand eingedämmt und schliesslich mittels Hochdruckrohr des RLF’s abgelöscht werden. Während den Löscharbeiten traf auch der C3 an der Einsatzstelle ein, wurde aber noch in der Luft über Funk storniert und konnte so zum Stützpunkt in Wr. Neustadt zurück kehren. Der Lenker wurde vom Rettungsdienst vorsorglich ins nächste Krankenhaus transportiert. Das Wrack und der Anhänger samt Fahrzeug entfernte ein privates Abschleppunternehmen von der Autobahn.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku und FF Alland[/box]