So. Aug 1st, 2021

Gegen 5 Uhr Früh wurden am heutigen Sonntag die Aspanger Florianis unsanft aus dem Schlaf gerissen. Auf der A2, Fahrtrichtung Graz wurde im Bereich Krumbach eine Fahrzeugbergung alarmiert. Ein junger Lenker aus dem Bezirk Güssing fuhr über einen noch unbekannten Gegenstand, worauf an beiden Reifen der Fahrerseite ein Reifenplatzer folgte. Als das Fahrzeug zum Stillstand kam, waren bereits beide Felgen abgefahren. An der linken Vorderseite wurde die Bremsleitung massiv beschädigt, was einen Austritt an Betriebsmittel zur Folge hatte. Der Wagen des jungen Burgenländer wurde von der FF Aspang mittels Kran des WLF geborgen und in weiterer Folge von der Autobahn verbracht. Ein zweiter Fahrzeuglenker der über den Gegenstand fuhr, wechselte selbst seinen Reifen und konnte seine Fahrt fortsetzen. Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]