Startseite / Diverses / NÖ/ Bez. Krems: Bezirksfeuerwehrtag des BFKDO Krems

NÖ/ Bez. Krems: Bezirksfeuerwehrtag des BFKDO Krems

 

Am Freitag den 1. März 2013 lud das Bezirksfeuerwehrkommando Krems zum diesjährigen Bezirksfeuerwehrtag in die Römerhalle in Mautern an der Donau ein. Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Martin Boyer konnte viele hohe Persönlichkeiten aus der Politik, zahlreiche Funktionäre aller Einsatzorganisationen sowie einige Ehrengäste, darunter den Präsidenten des NÖ Landtages Ing. Hans Penz, Bezirkshauptmann wirkl.HR Dr. Elfriede Mayrhofer, den Bürgerneister der Stadt Krems Prim. Dr. Reinhard Resch, Landtagsabgeordneten Josef Edlinger sowie Nationalrätin Anna Höllerer und den Feuerwehrviertelsvertreter Landesfeuerwehrrat Erich Dangl zu dieser feierlichen Veranstaltung willkommen heißen.

3359 Einsätze mussten die 127 Feuerwehren des Bezirkes Krems im vergengenen Jahr freiwillig und unentgeltlich leisten. Alle Festredner betonten, wie wichtig dieses Engagement für die Bevölkerung ist.

Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Martin Boyer berichtete über aktuelle Themen aus dem Feuerwehrwesen sowie den wichtigsten Geschehnissen im abgelaufenen Jahr. „Über viele Jahrzehnte hinweg ist es schon fast zur Routine geworden, dass wir speziell in der Wachau entlang der Donau mehrmals im Jahr zu Hochwassereinsätzen ausrücken.“, so Boyer. Gesamt werden in Niederösterreich rund 16 Kilometer Hochwasserschutz errichtet. Drei Viertel davon befinden sich im Bezirk Krems. Für diese Aufgaben konnten im Jahr 2012 drei zu 100 Prozent vom Land Niederösterreich geförderte Logistikfahrzuge stationiert werden:

Spitz an der Donau – Unimog U 6000
Weißenkirchen – Versorgungsfahrzeug mit Kran
Senftenberg -Versorgungsfahrzeug

Ein besonderer Dank gilt hierfür Herrn Landtagspräsident Ing. Hans Penz für die großzügige Unterstützung der Feuerwehren im Bezirk Krems. Weiters konnten wir in den Feuerwehren Aggsbach Markt und Weißenkirchen jeweils ein A-Boot stationieren. Im Jahr 2013 wird jeweils ein neues Feuerwehrrettungsboot in den Feuerwehren Palt und Theiß stationiert. Um die neuen Herausforderungen und Aufgaben der Feuerwehren auch optimal und professionell bewältigen zu können absolvierten nicht weniger als 1217 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren des Bezirks Krems im Jahr 2012 Kurse, veranstaltet durch das Bezirksfeuerwehrkommandos Krems. Weitere 2187 Feuerwehrmitglieder besuchten Lehrgänge und Ausbildungen der NÖ Landesfeuerwehrschule und des NÖ Landesfeuerwehrkommandos. 228 Mitglieder absolvierten die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz, 57 Mitglieder die Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz und 47 Kameraden die Ausbildungsprüfung Feuerwehrboote.

Alle 26 Minuten langt ein Telefonat in der Bezirksalarmzentrale Krems ein. Die rund 25 Disponenten (allesamt Feuerwehrkameraden aus dem Bezirk Krems) sind 24 Stunden am Tag 365 Tage im Jahr ansprechpartner für die Bevölkerung. Aber auch den Feuerwehren steht die Alarmzentrale als Servicestelle, nicht nur im Einsatzfall zu Verfügung. In der letzten Landesfeuerwehrratssitzung vom 22. Februar 2013 ist es uns gelungen, dass auch die Bezirksalarmzentrale Krems eine Teststellung zur Erprobung einer neuen Alarmierungssoftware zusätzlich zu den Bezirksalarmzentralen Mödling und Amstetten bekommt. VI Gerhard Urschler und HBI Andreas Herndler berichteten in einem Vortrag über die positiven Seiten sowie den zu erwartenden Veränderungen dieses neuen Einsatzleitsystemes.Die Disponenten der BAZ Krems haben hierfür bereits an einer einwöchigen Schulung bei 144 Notruf NÖ teilgenommen und konnten hervorragende Ergebnisse bei der Abschlussprüfung erzielen. Für diese Testetellung werden noch drei Infoabende für die Feuerwehren stattfinden, wo diverse Fragen in kleinerem Rahmen geklärt werden können.

Ehrungen / Ernennungen:
AUSZEICHNUNGSLISTE BEZIRKSFEUERWEHRTAG 2013

Zum Abschluss des Bezirksfeuerwehrtages 2013 wurden die Anwesenden noch zu einem Imbiss und zum „Smalltalk“ eingeladen.

Statistikvideo der Bezirksalarmzentrale Krems

Fotos, Video und Text: BFK Krems

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. ME: Spektakulärer Verkehrsunfall – B1 Blindenmarkt

Zu einem spektakulären Verkehrsunfall ist es am Freitagabend (06.11.2020) auf der B1 bei Blindenmarkt gekommen. ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen