Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. BN: Verkehrsunfall auf der A21

NÖ/ Bez. BN: Verkehrsunfall auf der A21

Gegen 00:30 wurden am heutigen Donnerstag die Feuerwehren Alland und Heiligenkreuz auf die A21, Fahrtrichtung Südautobahn gerufen. Ein Fahrzeug mit Pkw Anhänger geriet kurz vor der Ausfahrt Heiligenkreuz ins Schleudern. Dabei löste sich der Anhänger und rutschte in den Straßengraben. Erst der Wildschutzzaun stoppte den Anhänger. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die auf dem Anhänger geladenen Waschmaschinen wurden dabei auf die Fahrbahn geschleudert. Der Anhänger samt geladenen Pkw wurde nach der Unfallabsicherung mittels Seilwinde aus dem Graben geborgen und in weiterer Folge sowie das Zugfahrzeug gesichert abgestellt. Im Anschluss wurde gemeinsam mit der ASFINAG die Fahrbahn gereinigt.

Fotos und Text: Einsatzdoku

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. ME: Wirtschaftsgebäudebrand in Kilb

Während einer Unwetterfront kam es am Samstagnachmittag an Kilb zu einem Großbrand. Ein Wirtschaftsgebäude sowie ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen