Fr. Apr 16th, 2021

Gegen 00:30 wurden am heutigen Donnerstag die Feuerwehren Alland und Heiligenkreuz auf die A21, Fahrtrichtung Südautobahn gerufen. Ein Fahrzeug mit Pkw Anhänger geriet kurz vor der Ausfahrt Heiligenkreuz ins Schleudern. Dabei löste sich der Anhänger und rutschte in den Straßengraben. Erst der Wildschutzzaun stoppte den Anhänger. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die auf dem Anhänger geladenen Waschmaschinen wurden dabei auf die Fahrbahn geschleudert. Der Anhänger samt geladenen Pkw wurde nach der Unfallabsicherung mittels Seilwinde aus dem Graben geborgen und in weiterer Folge sowie das Zugfahrzeug gesichert abgestellt. Im Anschluss wurde gemeinsam mit der ASFINAG die Fahrbahn gereinigt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]