So. Dez 5th, 2021

Am Samstag, 23.02.2013 kam es auf der Lahnsattel Bundesstraße – Richtung Neuberg – auf Höhe Abzweigung Eichhorntal zu einem Verkehrsunfall. Aufgrund der Wetterlage kam ein PKW von der Straße ab, durchbrach die Absperrung und stürzte in die Mürz. Das Auto versank nicht sofort, es driftete einige Meter in die Mitte des Flusses. In dieser Zeit konnten sich die beiden Insassen befreien und ans Ufer schwimmen. Da das Auto komplett in die Tiefe von ca. 3 Meter versank, wurde um nachbarliche Hilfeleistung durch die Wasserdienst-Stützpunktfeuerwehr Wartberg gebeten. Die Bergung wurde mittels WLF-Kran, zwei eingesetzten Tauchern, sowie zwei im Boot befindlichen Einsatzkräften durchgeführt.

 

[box type=“note“ style=“rounded“]Text: FF Sturm Claudia- Foto: BFVMZ / Sturm[/box]