Mo. Aug 2nd, 2021

Am Donnerstagnachmittag ging in der BAZ Neunkirchen gegen 16:30 Uhr ein Notruf über einen schweren Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen ein. Zwei Fahrzeuge sollen auf der Panoramastraße Richtung Kamerallen frontal zusammengestoßen sein. Mehrere Personen sollen sich noch in den Fahrzeugen befinden, bzw. eingeklemmt sein. Vom Disponenten wurde aufgrund der Anzeige das Meldebild T3, mehrere eingeklemmte Personen alarmiert. Seitens der Feuerwehr wurden die Feuerwehren Edlitz, Grimmenstein Markt und Aspang, sowie die Polizei alarmiert. Notarzthubschrauber und mehrere Rettungswägen seitens Notruf NÖ.

Nur 5 Minuten nach der Alarmierung war bereits das erste Fahrzeug der FF Edlitz vor Ort. Die Mannschaft, die auf der Anfahrt bereits vom schlimmsten ausging, musste mit großen Erstaunen feststellen, dass es sich lediglich um einen Sachschadenunfall ohne Verletzte, wo sogar beide Fahrzeuge selbstständig die Fahrt fortsetzen konnte handelt. Aufgrund der Lageerkundung wurden alle anrückenden Kräfte umgehend storniert.