Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK und WN: Mehrere Fahrzeugbergungen halten Feuerwehren auf Trab! (Update: 17 Uhr)

NÖ/ Bez. NK und WN: Mehrere Fahrzeugbergungen halten Feuerwehren auf Trab! (Update: 17 Uhr)

In der Nacht auf Donnerstag (14.02.2013) mussten die Feuerwehren im Bezirk Neunkirchen und Wiener Neustadt zu mehreren Fahrzeugbergungen aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse ausrücken.

Zwischen Willendorf und Höflein an der Hohen Wand kam ein Lenker mit seinem Pkw von der schneebedeckten Fahrbahn ab und im Graben zum Stillstand. Die FF Willendorf musste ausrücken, um das Fahrzeug aus dem Graben zu bergen. Der Lenker konnte im Anschluss seine Fahrt fortsetzen.

Nicht fortsetzen konnte ein Lenker seine Fahrt nach einem Verkehrsunfall auf der Südautobahn im Wechselabschnitt. Auf der schneeglatten Fahrbahn kam er mit seinem Pkw, Höhe Krumbach in Fahrtrichtung Wien von der Fahrbahn ab, worauf sich dieser Überschlug und auf der Seite zu liegen kam. Die alarmierte FF Aspang barg den Unfallwagen mittels Kran und verbrachte ihn von der A2.

Zwei Einsätze in Folge musste die FF Ebenfurth im Bezirk Wiener Neustadt abarbeiten. Aufgrund des starken Windes kam es in diesem Bereich zu Schneeverwehungen. Zum einen musste ein Pkw auf der B60, Richtung Pottendorf aus dem Graben geborgen werden. Dieser konnte nach der Bergung seine Fahrt fortsetzen. Auf dem Heimweg ins Feuerwehrhaus wurden die Ebenfurther Florianis über Funk zu einer weiteren Fahrzeugbergung alarmiert. Zwischen Ebenfurth und Haschendorf kam ein Lenker von der schneeglatten Fahrbahn ab und im Graben zum Stillstand. Mittels Rundschlinge wurde dieser mit dem Kranfahrzeug aus seiner misslichen Lage befreit, ehe er seine Fahrt fortsetzen konnte.

Zu einem Technischen Einsatz wurde am heutigen Donnerstagnachmittag die FF Warth in die Zottlhofstraße gerufen. Zwei Fahrzeuge gerieten auf der schneeglatten Fahrbahn außer Kontrolle. Eines davon, ein Kleinbus, drohte über die steile Waldböschung abzustürzen. Mittels Seilwinde konnten die beiden Fahrzeuge rasch auf die Straße zurückgezogen werden, ehe sie nach anlegen der Ketten ihre Fahrt fortsetzen konnten. Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden.

Fotos und Text: Einsatzdoku

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. AM: Wohnungsbrand in Amstetten

Kurz vor 19 Uhr wurden die Feuerwehren Amstetten und Preinsbach zu einem Wohnungsbrand nach Amstetten ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen