Mo. Sep 27th, 2021

Am 10.02.2013 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 17:18 Uhr zu einer Fahrzeugbergung beim Kreisverkehr „Donauweibchen“ alarmiert.  Eine 45-jähriger Lenkerin aus Tulln war mit einem Chevrolet Cruze, welcher mit Sommerreifen ausgestattet war,  bei der Abfahrt von der Alten Donaubrücke auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen gekommen und landete in der Brunnenanlage des Kreisverkehrs. Dabei wurde das Fahrzeug schwer beschädigt, die Lenkerin belieb unverletzt. Das Unfallfahrzeug wurde mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen. Anschließend erfolgte die Verladung auf das Abschleppfahrzeug und der Abtransport des Unfallfahrzeuges zur Tullner Markenwerkstatt. Die Einsatzmannschaft der Stadtfeuerwehr konnte um 18:04 Uhr wieder einrücken.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Vorausfzg., Abschleppfzg., Wechselladefzg. 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp und 9 Mitgliedern
Polizei Tulln mit einem Fahrzeug

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Stadtfeuerwehr Tulln[/box]