Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. BN: Wohnhausbrand in Trumau

NÖ/ Bez. BN: Wohnhausbrand in Trumau

Um 0.59 Uhr wurden fünf Feuerwehren im Bezirk Baden zu einem Wohnhausbrand in Trumau alarmiert. Ein Einfamilienhaus stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand. Verletzt wurde niemand, da das Haus derzeit nicht bewohnt wird.

„Als ich aufwachte dachte ich es ist Fasching, denn es krachte so im Freien. Doch als ich aus dem Fenster sah, schlugen aus dem Nebenhaus die Flammen bereits meterhoch in den Himmel“, berichtet Johann Bauer, der mit ansehen musste wie das Haus seiner Schwiegereltern, in dem er lange Zeit gewohnt hatte, ein Raub der Flammen wurde. Insgesamt fünf Feuerwehren kämpften gegen den Großbrand, ein übergreifen der Flammen auf das nur wenige Meter entfernte Haus von Johann Bauer konnte verhindert werden. Das Wohnhaus, das derzeit leer steht und umgebaut werden sollte, wurde völlig zerstört. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Fotos und Text: Thomas Lenger

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. AM: Wohnungsbrand in Amstetten

Kurz vor 19 Uhr wurden die Feuerwehren Amstetten und Preinsbach zu einem Wohnungsbrand nach Amstetten ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen