Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK: Ausleuchten für Hubschrauberlandung

NÖ/ Bez. NK: Ausleuchten für Hubschrauberlandung

Am 04.02.2013 wurden wir gegen 21:30 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung beim Hubschrauberlandeplatz alarmiert. Aufgrund des Spitalneubaues hat der derzeitige Hubschrauberlandeplatz keine einsatzfähige Beleuchtung, die er jedoch bei Nachtflügen zur Patientenverlegung benötigt. Es wurde ein Patient der Intensivstation vom LKH Neunkirchen zum LKH St. Pölten mittels ITH (Intensivtransporthubschrauber) verlegt. Mit mehreren Lichtflutern vom SRF wurde der Landeplatz ausgeleuchtet. Während der Wartezeit bis zum Eintreffen des Patienten erhielten wir vom Piloten die Möglichkeit den Christophorus näher zu betrachten. Gegen 23:00 Uhr konnten wir wieder einrücken.

Fotos und Text: FF Neunkirchen Stadt

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Wieder Verkehrsunfall – B27 Gloggnitz

Es scheint das Gesetz der Serie zu sein. Bereits zum dritten Mal hintereinander – fast ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen