Sa. Mai 15th, 2021

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es am Montag 04.02.2013 gegen 11:15 Uhr auf der Abfahrt A2, Kreuzung B54 Grimmenstein gekommen. Ein mit Holzrundlingen beladener Lkw konnte gerade noch einen Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw verhindern, indem er sein Schwerfahrzeug an den rechten Leitschienenrand lenkte. Der Pkw prallte jedoch seitlich gegen Lkw. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde am Lkw die Achse schwer beschädigt. Der Pkw Lenker sowie seine Beifahrerin erlitten zum Teil schwere Verletzungen. Nach der Stabilisierung durch den Notarzt wurden beide ins Landesklinikum Thermenregion Neunkirchen gebracht. Der Lkw Lenker blieb unverletzt. Die Bergungs und Reinigungsarbeiten der Unfallstelle wurden von der örtlich zuständigen FF Grimmenstein Markt und Edlitz durchgeführt. Die Holzrundlinge mussten auf einen Ersatz Lkw umgeladen werden. Im Anschluss wurde das Schwerfahrzeug von einer Fachfirma geborgen und verbracht. Die Abfahrt Edlitz war für die Dauer des Einsatzes gesperrt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]