Do. Sep 16th, 2021

In Sooß (Bezirk Baden) ist in einem Heurigenlokal ein Großbrand ausgebrochen. Das Gebäude mitten im Ort steht in Flammen. Der Brand dürfte inzwischen auch auf ein darüber liegendes Wohnhaus übergegriffen haben.

Mehr als 100 Feuwehrleute sind derzeit bei der Brandbekämpfung in Sooß im Einsatz. Nach ersten Informationen der Einsatzkräfte ist ein Vordringen zum Brandherd sehr schwierig. Die freiwilligen Helfer kämpfen sich durch den dichten Rauch innerhalb der Räumlichkeiten. Das Feuer, das in einem Heurigenlokal auf der Hauptstraße von Sooß ausgebrochen ist, hat mittlerweile auch auf ein darüber liegendes Wohnhaus übergegriffen, ein Nebengebäude blieb bislang verschont.

Die Feuerwehr versucht über Dreh- und Schiebeleitern die Flammen zu löschen, durch die starke Rauchentwicklung wird die Brandbekämpfung aber erschwert. Auch Wehren aus der Umgebung wurden zur Unterstützung angefordert, derzeit sind neun Feuerwehren aus dem Bezirk Baden im Einsatz. Personen sind nach ersten Informationen nicht in Gefahr, warum das Feuer ausgebrochen ist, steht derzeit noch nicht fest.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos: Einsatzdoku / Text: ORF NÖ[/box]