Do. Apr 15th, 2021

Am Montag, den 14. Jänner 2013 um 22:17 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bezirksalarmzentrale (BAZ) Baden zu einem „Kaminbrand (B1)“ alarmiert. Ein Fußgänger bemerkte bei seinem abendlichen Spaziergang die Flammen aus dem Kaminkopf am Hausdach lodern, und wählte den Feuerwehrnotruf 122.

Als Die Florianis kurze Zeit später die Einsatzadresse erreichten, erkundete der Einsatzleiter, Kdt. OBI Schonaklener, die Lage vor Ort. Er konnte den betroffenen Schornstein, der zu der Wohnung im Obergeschoss des Wohn- und Geschäftshauses gehörte, rasch lokalisieren. Der zuständige Rauchfangkehrermeister war ebenfalls eingetroffen, und begann vom Dachboden aus mit der Beseitigung des brennenden Rußbelages an der Innenseite des Schlotes. Währenddessen stand ein Trupp der FF Pottenstein mit einer vorbeugenden ersten Löschhilfe bereit. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos: Einsatzdoku – Text: FF Pottenstein[/box]