So. Mrz 7th, 2021

Die Stadtfeuerwehr Oberwart wurde heute in den frühen Morgenstunden zu einer Fahrzeugbergung auf die B-50, in Richtung Unterschützen von der LSZ Burgenland alarmiert. Die Polizei war bereits vor Ort. Aus bisher ungeklärter Ursache ist eine Frau mit Ihrem PKW von der Bundesstraße abgekommen und im Straßengraben gelandet. Es waren zwei weitere Personen im Auto, eine davon wurde leicht verletzt. Um 4:27 Uhr rückte sofort die Stadtfeuerwehr mit einem ELF, einem KRF und einem SRF zur Fahrzeugbergung aus. Die Einsatzstelle wurde gemeinsam mit der Polizei abgesichert und der Brandschutz aufgebaut. Anschließend wurde mittels Kran des SRF die Fahrzeugbergung durchgeführt und das Fahrzeug in Oberwart beim Autohändler gesichert abgestellt. Danach konnte auch schon wieder eingerückt werden und die Einsatzbereitschaft der Stadtfeuerwehr wurde wieder hergestellt. Die Stadtfeuerwehr bedankt sich bei der Exekutive und der LSZ Burgenland für die gute Zusammenarbeit.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: STF Oberwart[/box]