Mo. Jul 26th, 2021

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Freitag (11.01.2013) auf der B17 im Bereich Knoten Wiener Neustadt gekommen. Ein Lenker verlor aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw, fuhr auf die ansteigende Randleitschiene auf, rammte ein Verkehrszeichen und überschlug sich in weiterer Folge. Der Unfallwagen rutschte auf dem Dach entlang und kam rund 150 Meter weiter auf der Gegenfahrbahn (Richtung Neunkirchen) zu liegen. Wie durch ein Wunder erlitt der Unfalllenker keine gröberen Verletzungen. Da zum Unfalls Zeitpunkt wenig Verkehr  herrschte krachte glücklicherweise kein entgegenkommendes Fahrzeug in den Unfallwagen. Nach der Absicherung der Exekutive wurden die Bergungsarbeiten von der FF Wiener Neustadt durchgeführt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]