So. Aug 1st, 2021

Zu einem wahren Neujahrswunder ist es in der Silvesternacht im Gemeindegebiet von Grafenbach (Bez. Neunkirchen) gekommen. Eine junge Frau war im Bereich Autobahnüberführung Göttschach damit beschäftigt sich zum Jahreswechsel das Feuerwerk anzusehen. Plötzlich krachte nur wenige Meter neben ihr ein Pkw gegen die an der Brücke befindliche Leitschiene und kam schwer beschädigt unmittelbar vor Ihr zum Stillstand. Die geschockte Frau verständigte den Notruf um die Einsatzkräfte zu informieren. Wie durch ein Wunder blieb die Frau sowie die Insassen des Unfallfahrzeuges unverletzt. Hätte der Pkw die Leitschiene und das Geländer durchbrochen, wäre er auf die darunter führende S6 gestürzt. Die Bergungsarbeiten des schwer beschädigten Fahrzeuges übernahm die FF Grafenbach.

Feuerwehr Einsatzleiter Torsten Rasner: „Die junge Frau kann ab jetzt jedes Jahr zum Jahreswechsel auch ihren zweiten Geburtstag feiern!“

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]