Do. Apr 15th, 2021

Zum ersten Mal fand im Bezirk Baden die Ausbildungsprüfung Atemschutz statt. Dieser Prüfung nach den neuen Bestimmungen stellten sich die Ausbildner für Atemschutz des Bezirkes Baden. Insgesamt drei Trupps mit je 4Mann mussten unter den wachsamen Blicken der Prüfer ihr Können unter Beweis stellen. Nach dem richtigen ausrüsten des Atemschutztrupps muss dieser in einem abgedunkelten und verrauchten Raum eine Person auffinden und retten. Danach geht es weiter mit einem Löschangriff mit einem C-Rohr über eine Hindernisbahn. Zu Abschluss muss sich der Trupp wieder Abrüsten und die Einsatzbereitschaft herstellen. In der Zwischenzeit ist die Aufgabe des Gruppenkommandanten Befehle zu erteilen, sich um die Atemschutzüberwachung zu kümmern und einige Fragen richtig zu beantworten. Zur Urkunden- und Abzeichenübergäbe konnten auch Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter Alexander Wolf, BSB Ausbildung Dieter Jost, Unterabschnittskommandant Alois Wanzenböck und Unterabschnittskommandant Werner Heiden begrüßt werden. Ein Dank geht auch an das Prüferteam aus dem Bezirk Wr. Neustadt. Wir gratulieren zur bestanden Ausbildungsprüfung!


[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Daniel Wirth – FF Bad Vöslau[/box]