So. Jun 13th, 2021

In einem Nebengebäude auf einem abgelegenen Grundstück brach am Vormittag des 20.12. in Strasshof ein Brand aus. Es wurde sofort Alarmstufe 3 ausgerufen wonach 5 Feuerwehren zum Einsatzort ausrückten. Bei Eintreffen der  Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits in Vollbrand und die Rauchsäule war weithin sichtbar. Das Haus das sich im Waldgebiet befindet war nur erschwert für die Einsatzkräfte zu erreichen da die Zufahrtsstraße verwachsen und schlammig war sodaß die Feuerwehrfahrzeuge teilweise stecken blieben. Aufgrund der Abgeschiedenheit des Grundstückes musste über eine 500m lange Zubringleitung Wasser von einem Teich angesaugt werden. Mehrere Hasen wurden aus Stallungen gerettet und der Brand mit 3 C-Rohren im Außenangriff  unter schwerem Atemschutz bekämpft. Ein Innenangriff konnte wegen der hohen Einsturzgefahr nicht durchgeführt werden. Nach 3 Stunden konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
Eingesetzt waren:

Feuerwehr Aderklaa
Feuerwehr Deutsch Wagram
Feuerwehr Gänserndorf
Feuerwehr Schönkirchen-Reyersdorf
Feuerwehr Strasshof
Polizei Deutsch Wagram
insgesamt standen 12 Fahrzeugen und
60 Männer und Frauen
im Einsatz

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Strasshof[/box]