Startseite / Niederösterreich / NÖ/ Bez. WN: Brand eines Reitstalles in Theresienfeld – Planübung und praktische Umsetzung

NÖ/ Bez. WN: Brand eines Reitstalles in Theresienfeld – Planübung und praktische Umsetzung

Am Donnerstag den 13.12.2012 fand in Theresienfeld die letzte Gesamtübung für das Jahr 2012 statt. Die Übungsausarbeiter OBI KOLLER und FT SCHUCH überlegten sich ein Brand-Szenario in einem theresienfelder Reitstall, welches zuerst in einer Planübung abgehandelt und in weiterer Folge als Einsatzübung praktisch umgesetzt wurde.

Als Grundlage der Übung dienten die Erkenntnisse von einer Begehung im November, welche unter Beisein der Betreiber durchgeführt wurde.

Gestartet wurde im Lehrsaal. OBI KOLLER wiederholte mit den Teilnehmern wichtige Methoden zur Entscheidungsfindung und Befehlsgebung: Gefahrenanalyse mittels 4A 1C 4E – Regel, Führungsverfahren und „der Einsatzbefehl“. FT SCHUCH ergänzte den Vortrag mit den Aufgaben der Einsatzleitung und der Erklärung der Unterschiede von „Aufträgen“ und „Befehlen“. Nach der Einweisung in die Lage anhand eines Modells erarbeiteten die Teilnehmer in einer Gruppenarbeit die Gefahren, überlegten sich die zu setzenden Maßnahmen und schreiben den Einsatzbefehl nieder.

Das Übungsszenario war ein Brand in einem Heulager, welches an die große Reithalle angrenzte. Vor dem Heu, stand ein Oldtimer, welcher unmittelbar durch das Brandgeschehen gefährdet war. Die FF Theresienfeld war mit 3 Fahrzeugen vor Ort. Menschen und Tiere waren in direkt gefährdet.

Im Praxisteil der Übung wurden die Maßnahmen in die Tat umgesetzt. In der Waschbox wurde das Heulager und der Oldtimer dargestellt. Die starke Verrauchung durch das Brennende Heu wurde mittels Nebelmaschine simuliert.

RLFA-2000 hatte die Aufgabe unter Atemschutz die Bergung mittels Seilwinde des Oldtimers vorzubereiten. TLF 2000 sicherte den arbeitenden Trupp mittels C-Rohr. Im Hintergrund wurde die Wasserversorgung über Hydranten aufgebaut um weitere Rohre zum Schützen der Reithalle und eine umfassende Brandbekämpfung zu betreiben.

Als Einsatzleiter war BM HALBAUER eigeteilt, welcher durch BM KNAPIL in der Einsatzleitung unterstützt wurde. Ein Team von einsatzdoku.at dokumentierte die Übung.

Im Anschluss an die Nachbesprechung wurden alle Teilnehmer noch zum gemütlichen Teil auf Gulasch und Getränke eingeladen.

Fotos: Einsatzdoku / Text: FF Theresienfeld

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. AM: Wohnungsbrand in Amstetten

Kurz vor 19 Uhr wurden die Feuerwehren Amstetten und Preinsbach zu einem Wohnungsbrand nach Amstetten ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen