Mo. Nov 29th, 2021

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montagnachmittag auf der L150 im Ortsgebiet von Unterwaltersdorf gekommen. Ein Pkw Lenker, der mit seinem Wagen von Moosbrunn Richtung Unterwaltersdorf unterwegs war, kam bei der Ortseinfahrt gegen 14:15 Uhr von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei wurde der Wagen auf den linken Fahrbahnrand geschleudert und kam direkt vor dem Eingang zum Don Bosco Gymnasium zum Stillstand. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich glücklicherweise keine Schüler vor der Schule. Der Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt, welches zu brennen begann. Nachkommende Fahrzeuglenker alarmierten die Einsatzkräfte, welche binnen Minuten am Einsatzort eintrafen. Die Feuerwehren Unterwaltersdorf und Weigelsdorf begannen sofort den Brand zu löschen und den schwer verletzten Fahrzeuglenker mittels hydraulischem Bergegerät aus dem Unfallwagen zu befreien. Sanitäter des ASBÖ Ebreichsdorf übernahmen die Erstversorgung des Verletzten und wurden in weiterer Folge vom Team des Notarztes Baden unterstützt. Es dauerte ca. 30 Minuten, bis der Mann stabilisiert war und ins Krankenhaus gebracht werden konnte. Die Feuerwehr Ebreichsdorf musste den Unfallwagen mittels Kran bergen.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Thomas Lenger[/box]