Mo. Okt 25th, 2021

Zu einem Wohnhausbrand ist es am heutigen Samstag (8.Dez.2012) gegen 12 Uhr in Sollenau gekommen. Beim Eintreffen der örtlich zuständigen FF Sollenau drang bereits dichter Rauch aus dem Dachstuhl, bzw. Obergeschoss. Unter schweren Atemschutz wurde der Brand von mehreren Seiten bekämpft. Mittels Hubsteiger der FF Felixdorf wurde ein Löschangriff von oben gestartet. Aufgrund der Brandintensität konnte trotz des raschen und effizienten Einsatzes der drei eingesetzten Feuerwehren ein schwerer Schaden nicht verhindert werden. Die Besitzer waren zum Brandzeitpunkt nicht anwesend. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Zur (Stunde 15 Uhr) sind die Florianis noch mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Sollenau, Felixdorf, Theresienfeld sowie die Polizei und ein RTW des RK Sollenau. Die Brandursache ist noch unbekannt. Brandermittler der Polizei haben die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]