So. Mai 9th, 2021

Am 30.11.2012 stand für die Feuerwehr Steyregg eine Einsatzübung am Programm. Übungsszenario war, dass ein Traktor in einer Garage brannte und 2 Personen vermisst waren. Somit mussten die Einsatzkräfte mit schwerem Atemschutz die Brandbekämpfung und Personensuche durchführen. Wie es in Garagen des Öfteren vorkommt, fanden die Einsatzkräfte auch ein Fass mit Treibstoff welches es in weiterer Folge aus dem Gefahrenbereich zu bringen galt.

Die Personenrettung, wobei hier eine Person unter einem Gerät eingeklemmt war, gestaltete sich aufgrund des Platzmangels als schwierig. Es galt hierbei unter schwerem Atemschutz auf engsten Raum mit den hydraulischen Rettungsgeräten schnellstmöglich und sicher zu arbeiten. Nach der erfolgreichen Rettung der beiden Vermissten, wurden diese dem FMD-Trupp übergeben, welche die Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreute. Des Weiteren befand sich über dem Brandraum im Dachboden ein Holzlagerplatz welcher vor einer weiteren Brandausbreitung zu schützen war.

Nachdem alle gestellten Aufgaben durch die eingesetzten Kräfte seitens der Feuerwehr Steyregg bestens und positiv gelöst und absolviert waren, wurde noch in Ruhe die schonende Bergung aus einem Traktor und LKW beübt. Zusammengefasst war es eine sehr lehrreiche und interessante Übung, welche wieder einmal mehr dazu dient, im Ernstfall bestmöglich helfen zu können! Abschließend bedanken wir uns auf diesem Wege bei unserem Kameraden HBM Hintringer Harald für die perfekte Vorbereitung und Durchführung dieser Übung!

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Steyregg[/box]