Do. Apr 15th, 2021

Am Dienstagabend wurde der Kommandant der FF Ternitz Döppling auf einen Fahrzeugbrand in der Döpplingerstrasse aufmerksam. Sofort verständigte er die Bezirksalarmzentrale Neunkirchen über den Notruf 122 und forderte die zuständigen Feuerwehren an. Unverzüglich alarmierte Leitstellendisponent SB Knotzer Sebastian die Feuerwehren Ternitz Döppling, Ternitz Mahrersdorf, Ternitz Rohrbach und Ternitz St. Johann, sowie die Polizei und den ASB Ternitz-Pottschach mit einem RTW zum Fahrzeugbrand. Der Kommandant der FF Döppling versuchte bis zum Eintreffen der ersten Wehren mittels Handfeuerlöscher den Brand niederzuschlagen, was allerdings aufgrund der Brandintensität nicht mehr gelang. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehr, stand der Porsche Cayenne bereits im vorderen Bereich in Vollbrand. Unter schweren Atemschutz gelang es der Feuerwehr den Brand rasch einzudämmen und in weiterer Folge zu löschen. Ein daneben abgestelltes Fahrzeug wurde durch die enorme Hitzentwicklung schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache ist noch unbekannt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]