Startseite / Einsatz / NÖ / Bez NK: Verkehrsunfall bei dichtem Nebel

NÖ / Bez NK: Verkehrsunfall bei dichtem Nebel

Am Freitag gegen 17.15 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Wartmannstettnerstr. mit dem Rohrbacher Zubringer zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. In der Bezirksalarmzentale der Feuerwehr ging ein Notruf über einen VU im Bereich B17 Richtung Autobahn ein. Sofort wurde von Leitstellendisponent ASB Lechner, die zuständige Feuerwehr Neunkirchen Stadt sowie Polizei und Rettung alarmiert. Da am besagten Einsatzort nichts gefunden wurde, fuhren die Florianis weiter in Richtung S6 wo dann der Verkehrsunfall gesichtet werden konnte. Nach der  Absicherung und der polizeilichen Aufnahme wurden die massiv beschädigten Fahrzeuge von der Fahrbahn verbracht, um anschließend die Ausgelaufenen Betriebsmittel zu binden. Vom Rettungsdienst wurden die beteiligten Personen versorgt, aber zum Glück niemand verletzt. Für die Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt werden.

Fotos und Text: Einsatzdoku

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Trafobrand im Umspannwerk Gloggnitz

Gegen 22 Uhr wurden am Montagnacht (28.09.2020) die Feuerwehren Gloggnitz Weissenbach, Gloggnitz Stadt, Raach am ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen