Startseite / Oberösterreich / OÖ/ Schärding: Personen in Künette verschüttet – Übung

OÖ/ Schärding: Personen in Künette verschüttet – Übung

Ein nicht alltägliches Thema für eine Einsatzübung wählte sich die FF Schärding am vergangenen Dienstag aus. Angeregt durch die Fachzeitung Brennpunkt wurde eine Personenbergung aus einer Künette geübt. Für die Übung wurden zwei Personen in einer Künette verschüttet, wobei die Schalung teilweise aus der Erde ragte. Vorteil war, dass die Seitenwände stabil waren, weil nur die Schmalbereiche eingestürzt waren, Nachteil war, dass die Schalung ca. 2 Meter aus der Erde ragte und auch dieses Hindernis überwunden werden musste. Unter Einsatz von Leitern, Kran, Schleifkorbtrage, Beleuchtungsmaterial, …. wurde die gestellte Aufgabe von der eingeteilten Mannschaft bestens gemeistert und in kürzester waren beide Personen geborgen.

Text und Foto: FF Schärding

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. WN: Feuerwehrübung in einer Brauerei in Krumbach

Am Samstag, 17. November 2019 war eine Übung anberaumt. Ausgearbeitet wurde die Übung von Zugskommandant ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen