Mi. Feb 24th, 2021

Erste Ausbildungsprüfung Atemschutz im Bezirk Neunkirchen bei der FF Puchberg durchgeführt.

Nach mehreren Monaten der intensiven Vorbereitung war es heute soweit, vier Kameraden der FF Puchberg stellten sich der der APAS als erste Feuerwehr im Bezirk Neunkirchen
Bei dieser Leistungsprüfung geht es darum in mehreren Stationen sein Können als Atemschutzträger unter Beweis zu stellen. Nach dem korrekten ausrüsten mit den Geräten im Fahrzeug wurde eine Menschenrettung in einem verrauchten Raum durchgeführt werden wobei hier auch mehrere Hindernisse aus dem Weg geräumt werden mussten. Der Truppführer hat des weiteren die Aufgabe die im Brandraum befindlichen Kanister mit Schadstoffen zu lokalisieren und dem Gruppenkommandanten weiter zu melden.

Nach erfolgter Menschenrettung galt es nun einen Löschangriff über eine Hindernisbahn durchzuführen. Hierbei mussten auch mehrere Längen an „C-Schläuchen“ als Schlauchreserve nachgewuchtet werden.

Den Abschluss der Ausbildungsprüfung bildete die Station „Korrektes Versorgen des Gerätes“ Die Prüfer legen hierbei das Augenmerk auf den richtigen Wechsel der Druckflaschen und die korrekte Durchführung der einzelnen Kurzüberprüfungen. Während der Atemschutztrupp diese Station absolviert hat der Gruppenkommandant eine gewisse Anzahl von Fragen aus dem Atemschutzwesen zu beantworten.

Wir bedanken uns bei ASBAS Günther Greßl sowie bei Lukas Lechner für die Trainingseinheiten des weiteren danken wir den anwesenden Feuerwehrfunktionären Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Ing. Walter Leinweber und Unterabschnittskommandant HBI Franz Scopez sowie einer Vielzahl von Puchberger Feuerwehrkammeraden für die „mentale“ Unterstützung.

Trupp der FF Puchberg:

  • GKDT Knotzer Sebastian, SB
  • ATF Sauerzapf Rene, OFM
  • ATM Stickler Thomas, OFM
  • WTF Altenriederer Matthias, OFM

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Foto: AFKDO Ternitz[/box]